Veranstaltungen

Vorschau auf unsere Veranstaltungsreihen:

Folk Club | Sternstunden

15.12.2019

Sternstunden Familienkino

 

Film: „Neues von den Kindern aus Bullerbü“

SE 1987, Spielfilm, 85 min, FSK 0, JMK 6

 

In kuscheliger Atmosphäre können sich Kinder und Eltern diesmal von dem Spielfilm „Neues von den Kindern aus Bullerbü“ begeistern lassen. Im Anschluss gibt es einen Mittagssnack und danach die Möglichkeit, sich knopfige Weihnachtskarten zu gestalten.

 

Filminhalt: Eine schreckliche Zeit für Lisa, Inga, Britta, Ole und Bosse, denn bis Weihnachten ist es noch eine furchtbare lange Zeit und erst dann gibt es wieder Ferien. Doch schneller als gedacht ist die Weihnachtszeit da, es werden Plätzchen gebacken, Geschenke werden gebastelt und schön verpackt. Am Weihnachtstag stehen alle Kinder mit leuchtenden Augen vor dem festlich strahlenden Baum und feiern zusammen mit den Eltern ein wunderschönes Fest. Doch die Idylle hat bald ein Ende. Beim Eislaufen bricht Bosse durchs dünne Eis. Nur der wagemutige Einsatz seiner Freunde rettet ihm das Leben.

 

Beginn: 10 Uhr

Eintritt: 1 €

05.01.2020

Folk Club: Josa Kokott

 

Sie kennen und schätzen sich seit vielen Jahren: JOSA und Jörg KO Kokott. Nun gehen sie erstmals gemeinsam auf die Bühnen des Landes, die etwas mehr Platz bieten müssen als anderen Künstlern, denn da stehen 4 Gitarren, Mandoline, Mandola, Akkordeon und zahllose Mundharmonikas.

 

Beide spielen und: Beide singen. Das ist das Besondere an diesem Programm. Der Freude am gemeinsamen Singen geben sie reichlich Raum. Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, zusammen klingen sie wunderbar. Über die instrumentalen Fähigkeiten der beiden muss nicht gerätselt werden, sie sind extrem vielseitig und handwerklich beneidenswert ausgebildet.

 

Zu Gehör gebracht werden Lieder und Instrumentalstücke in feinster Folk Art. Einige Lieder sind bekannt – von JOSA KOKOTT aber ordentlich entstaubt und aufgefrischt –, andere wurden für dieses Programm neu geschrieben. Freund*innen guter handgemachter Folkmusik werden an diesem Abend voll auf ihre Kosten kommen.

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei

(um eine Spende für die Künstler*innen wird gebeten)

11.01.2020

Kinderakademie

 

Thema: „Hip Hop?! – Tip Top!!” – Bunter Rap- und Graffiti-Workshop mit Max

 

Hip Hop ist nicht einfach nur eine Musikrichtung; Hip Hop ist eine eigene Kultur bestehend aus den vier Elementen Graffiti, DJing, Breakdance und Rap. Bei uns lernst du diese Kultur ausgiebig kennen und wirst am Ende selbst zum*r Hip Hop-Künstler*in!

 

Beginn: 11:00 Uhr

Für Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren

 

Teilnahmegebühr: 3 Euro, inkl. Mittagssnack

Voranmeldung erbeten

11.01.2020

Salsa Party mit Crashkurs

 

Lust auf Salsa? Dann seid Ihr im KuBuS genau richtig. Wer noch etwas Übung braucht, besucht einfach um 20 Uhr unseren Salsa-Crashkurs. Eine tolle Möglichkeit, die ersten Schritte zu erlernen oder bestehende Kenntnisse aufzufrischen – und eine wunderbare Einstimmung für die anschließende Party ab 22 Uhr.

 

20 Uhr Crashkurs

22 Uhr Party

 

Floor 1: Salsa, Bachata, Merengue

Floor 2: Zouk, Kizomba

 

Eintritt: 3 €

15.01.2020

Starke Rollen – Frauen im Kino

 

Film: „Toni Erdmann“

D/A 2016, Spielfilm, Regie: Maren Ade, 162 Min

 

Winfried (Peter Simonischek) ist ein 65-jähriger Musiklehrer mit Hang zu Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines (Sandra Hüller) ist das Gegenteil: Als ehrgeizige Unternehmensberaterin reist sie um die Welt und von einem Projekt zum nächsten. Vater und Tochter bekommen sich daher nicht oft zu sehen, aber das wird schlagartig anders, als Winfrieds Hund stirbt und er daraufhin beschließt, Ines unangekündigt bei der Arbeit in Bukarest zu besuchen. Wegen seiner Witze und der unterschwelligen Kritik an ihrem Lebensstil kracht es schon bald zwischen den beiden. Und dann verwandelt sich Winfried auch noch in sein Alter Ego Toni Erdmann: das Gebiss ist schief, der Anzug schlecht und auf dem Kopf sitzt eine Perücke. Der schräge Vogel behauptet, Personalcoach zu sein, bringt Ines vor ihren Kollegen in einige peinliche Situationen – aber die Verkleidung sorgt auch dafür, dass sie und ihr Vater sich annähern…

 

„Ein Triumph der Leichtigkeit.“ (Der Spiegel); „Eine Sensation.“ (Die Zeit)

 

„Cannes hat diesen Film gesehen und verrückt gespielt. Erst die Kritiker, dann das Publikum, dann die gesamte Branche.” (Süddeutsche Zeitung)

 

Bei einer Befragung der BBC im November 2019 nach den besten von Frauen gedrehten Filmen aller Zeiten wurde „Toni Erdmann“ von weltweit 368 Filmkritiker*innen auf Platz 8 gewählt.

 

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 3 €

26.01.2020

Sternstunden Familienkino

 

Film: „Die kleine blaue Lokomotive“

USA 2011, Animationsfilm, 82 min, FSK 0, JMK 5

 

In kuscheliger Atmosphäre können sich Kinder und Eltern diesmal von dem Spielfilm „Die kleine blaue Lokomotive“ begeistern lassen. Im Anschluss gibt es einen Mittagssnack und danach die Möglichkeit, sich einen Jahreskalender zu gestalten.

 

Filminhalt: Im Traumland geht es drunter und drüber: Die alte Dampflok Rusty hat beim Transport der Kinderträume in der realen Welt ein Nickerchen gemacht und nun aus Versehen ein Kind mitgebracht. Keiner weiß weiter, bis sich die kleine blaue Rangier-Lokomotive ein Herz fasst, um den Jungen zurückzubringen. Und das, obwohl sie doch noch nie in der richtigen Welt war...

 

Beginn: 10 Uhr

Eintritt: 1 €

Der KuBuS ist ein Projekt
des KOMME e.V.

Partner im Integrationsbündnis

Partner im Netzwerk

"Treffpunkt Generationen Jena"

 

Teilnehmer am "Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus"

gefördert durch:

Qualifiziertes Zentrum für

Engagement in der Kultur

» mehr...