Veranstaltungen

22.01.2017

FreilernerTreffen und InfoCafé

 

Eine Veranstaltung des Freilerner-Netzwerk-Jena

 

Müssen Kinder in die Schule gehen, um gut für ihr Leben vorbereitet zu sein? Was in anderen Ländern schon immer möglich ist, wird in Deutschland sehr kritisch gesehen: Homeschooling bzw. Unschooling (dt. Freilernen). Jedoch sehen auch hierzulande immer mehr Familien darin eine gute Alternative zur Schule. Jeder junge Mensch, jede Familie hat ihre eigenen Gründe, diesen Weg zu gehen. Damit verbunden sind jedoch häufig diverse Veränderungen im Familienalltag und zur Zeit noch Auseinandersetzungen mit Schule und Behörden.

 

Wir wollen uns treffen, um uns kennenzulernen und auszutauschen. Geplant ist auch ein Gesprächskreis mit Freilerner-Familien aus Thüringen und Leipzig, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

 

Wir freuen uns über Beiträge zum gemeinsamen Buffet!

 

Infos: freilerner.in.jena@gmx.de // www.eu-le.eu

 

Beginn: 11 Uhr (bis 14 Uhr)

Eintritt frei Beteiligung auf Spendenbasis erwünscht.

24.01.2017

Vortrag: „Sport und Atemwegserkrankungen“

 

Eine Veranstaltung des ANAT e.V. (Allergie-, Neurodermitis- und Asthmahilfe Thüringen)

 

Lungensport ist – neben einer individuell abgestimmten medikamentösen Therapie – ein sehr wichtiges Element für den Behandlungserfolg bei Menschen, die an chronischen Atemwegs- und Lungenkrankheiten wie Asthma bronchiale, COPD oder Lungenfibrose leiden. Diese Erkrankungen führen bei körperlicher Belastung schnell zu Atemnot. Eine zunehmende körperliche Schonung und die Vermeidung von Anstrengungen sind die Folge; hierdurch kommt es zu einer Abnahme der Muskelmasse, der körperlichen Belastbarkeit und zur weiteren Verschlechterung der Lungenfunktion.

 

Beginn: 15 Uhr

 

Eine Woche später, am 31.01.2017, beginnt dann im KuBuS der neue und ebenfalls vom ANAT e.V. durchgeführte Sportkurs: Lungensport – Sport für Atemwegserkrankte.

 

Weitere Informationen über: ANAT e.V.

28.01.2017

Salsa Party

 

Interessierte können im KuBuS an einem Salsa-Crashkurs teilnehmen. Eine tolle Möglichkeit, die ersten Schritte des Salsa zu erlernen oder bestehende Kenntnisse aufzufrischen, und eine wunderbare Einstimmung für die anschließende Salsa Party ab 22 Uhr.

 

20 Uhr Salsa-Crashkurs

22 Uhr Party

 

Floor 1: Salsa, Bachata, Merengue

Floor 2: Zouk, Kizomba

 

Eintritt: 3 Euro

29.01.2017

Sternstunden Familienkino

 

Film: „Leon und die magischen Worte“

Frankreich/Italien 2009, Animationsfilm, 74 min, FSK 0, BJF 6

 

In kuscheliger Atmosphäre können sich Kinder und Eltern diesmal von dem Animationsfilm „Leon und die magischen Worte“ begeistern lassen. Im Anschluss gibt es einen Mittagssnack und danach die Möglichkeit, Lesezeichen zu basteln.

 

Filminhalt: Leon ist sieben Jahre alt, aber mit dem Lesen hat er es nicht so. Das ändert sich, als seine Tante seinen Eltern ihr Haus vermacht und der Junge ihre Büchersammlung erhält. Leon entdeckt, dass die Bücher bewohnt werden von klassischen Helden der Kinderliteratur, und es seine Aufgabe ist, sie vor der realen Welt zu schützen, in der sie mit ihren Geschichten verschwinden würden. Als seine Eltern beginnen, die Bücher zu verkaufen, muss Leon zur Tat schreiten – nicht ganz einfach, da er von einer bösen Hexe geschrumpft wurde...

 

Beginn: 10 Uhr

Eintritt: 1 Euro

05.02.2017

Folk Club – Start der neuen Konzertreihe

 

„Akustisch, Authentisch, Außergewöhnlich“ – unter diesem Motto startet die neue Konzertreihe im KuBuS. Zum ersten Folk Club wird eine Vielzahl bekannter Künstlerinnen und Künstler aus Jena und Thüringen ihr Können auf der Bühne unter Beweis stellen.

 

Besonders die Tatsache, dass auf eine elektrische Verstärkung der Instrumente verzichtet wird, macht die neue Veranstaltungsreihe zu einem besonderen Erlebnis.

 

Bei der Eröffnung des Folk Club wird es eine bunte Mischung an Musikstilen, Darbietungsformen, Instrumenten und Stimmen geben, wodurch jeder Zuhörer auf seinen musikalischen Geschmack kommen wird.

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei

08.02.2017

Starke Rollen – Frauen im Kino

 

Film: „Sonita“

D/Iran/CH 2015, Dokumentarfilm, Buch und Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami, OmU, 91 min

 

Wenn die 18-jährige Sonita es sich aussuchen dürfte, dann wäre Michael Jackson ihr Vater und Rihanna ihre Mutter. Sonita stammt aus Afghanistan und lebt ohne ihre Familie in Teheran. Ihr sehnlichster Wunsch: eine berühmte Rapperin zu sein. Eine soziale Einrichtung unterstützt sie bei der Überwindung der Fluchttraumata und bei der Planung ihrer Zukunft, doch ihre Familie hat ganz andere Pläne: Sie plant, sie für 9000 $ an einen fremden Ehemann nach Afghanistan zu verkaufen, und die Zeit drängt, da die Familie Geld braucht für die Hochzeit des Sohnes.

 

Um sich Zeit zu verschaffen für die Verwirklichung ihres Traumes, gelingt es Sonita, mit einer Geldzahlung vorerst die drohende Rückkehr nach Afghanistan zu verhindern. Diese Zeit nutzt sie, um in Teheran ein Musikvideo aufzunehmen und dieses auf YouTube zu stellen. Der Clip ist ein furioser Aufruf gegen die Zwangsheirat und bekommt eine weltweite Aufmerksamkeit, die das Leben von Sonita entscheidend verändern wird.

 

Der Film gewann auf dem Sundance Film Festival 2016 den großen Preis der Jury sowie den Zuschauerpreis und auf dem Internationalen Dokumentarfilmfestival Amsterdam IDFA ebenfalls den Zuschauerpreis und den Preis der Jugendjury.

 

Der Film wird in Kooperation mit dem Kulturreferat des StuRa der FSU Jena und Rotzfrech-Cinema gezeigt.

 

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 3 Euro

18.02.2017

Kinderakademie

 

Thema: „KUNST@KISSEN!“

 

In unserer Kinderakademie im Januar kannst du die Großen Meister aus der Kunstgeschichte kennenlernen und dein Lieblingskunstwerk individuell auf ein hochwertiges Kissen zeichnen! Du wirst dabei von professionellen Illustratoren von Buchkinder Jena betreut.

 

Beginn: 11:00 Uhr

Für Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren

 

Teilnahmegebühr: 3 Euro, inkl. Mittagssnack

Voranmeldung erwünscht

19.02.2017

Sonntagskaffee

 

Live-Musik: Duo „Vol-Mut“

 

Einmal im Monat laden wir Sie und Ihre Lieben ein, den Sonntagnachmittag bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen bei uns im KuBuS zu verbringen. Es erwartet Sie dabei ein wechselndes kleines Begleitprogramm.

 

Im Januar mussten sie ihren Auftritt leider kurzfristig absagen; umso mehr freuen wir uns, dass sie ihn gleich im Februar nachholen können: Wir begrüßen das Duo „Vol-Mut“, das ein breites Repertoire an Oldies aus den 60er bis 90er Jahren bereithält und sich bei der Auswahl gern nach den Wünschen des Publikums richtet.

 

Mehr über das Duo Vol-Mut: hier.

 

Beginn: 14 Uhr

Eintritt frei

26.02.2017

Sternstunden Familienkino

 

Film: „Der kleine Prinz“

Frankreich 2015, Animationsfilm, 108 min, FSK 0, JMK 6

 

In kuscheliger Atmosphäre können sich Kinder und Eltern diesmal von dem Animationsfilm „Der kleine Prinz“ begeistern lassen. Im Anschluss gibt es einen Mittagssnack und danach die Möglichkeit, ein Mobilé aus Sternen und Planeten zu basteln.

 

Filminhalt: Ein kleines Mädchen wird von seiner Mutter aufs Erwachsensein vorbereitet – der Alltag der Kleinen, ihr Werdegang, einfach alles ist bis ins Detail durchgeplant, und so hat sie jeden Tag ein immenses Pensum vor sich, das es abzuarbeiten gilt. Doch dann wird das Mädchen vom exzentrischen, herzensguten Nachbarn abgelenkt, einem in die Jahre gekommenen Ex-Piloten, der ihr eine abenteuerliche, fantasievolle Geschichte erzählt: Der Nachbar musste vor langer Zeit in einer Wüste notlanden und traf dort den kleinen Prinzen – einen Jungen von einem anderen Planeten, der viele fremde Welten bereist hatte. Das kleine Mädchen startet in ein magisches und emotionales Abenteuer – und darf endlich wieder Kind sein...

 

Beginn: 10 Uhr

Eintritt: 1 Euro

Newsletter-Anmeldung

Der KuBuS ist ein Projekt
des KOMME e.V.

Partner im Integrationsbündnis

Partner im Netzwerk

"Treffpunkt Generationen Jena"

 

Teilnehmer am Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II

gefördert durch: